Cadiz

Guten Morgen

DSCF3484

Zurück nach Linea de Concepcion, musste ich erst mal am Rollfeld warten bis 3 Flugzeuge gelandet bzw abgeflogen waren. Dann ging es hinaus aus England, aber bitte nicht trödeln 😂.

DSCF3696

Der Bus fuhr um 12 Uhr nach Algeciras, 40 Minuten. Da es dort regnete, setzte ich mich in die Cafeteria und las gemütlich mein Buch vom Coffee to go zu Ende. Ich hatte ja bis 14 Uhr Zeit.

Aber ich hätte es eigentlich wissen müssen. Meine Uhr hatte schon am Anfang der Reise gesponnen und ich hatte mir vorgenommen, mein Handy zu konsultieren. Dann aber machte sie keine Mucken mehr. 5 nach halb ging ich noch entspannt auf die Toilette, während mein Bus bereits mit den Rädern scharrte. Als ich zu meiner Busbucht kam, fuhr er gerade ab. Ein Spanier machte mich darauf aufmerksam und Gott sei Dank, machte der Busfahrer auf ein Handzeichen die Türe wieder auf. Tatonka – das ist mein Rucksack – schnell in den Gepaeckraum geschmissen, eingestiegen und was sehe ich auf der Busuhr, Schlag 14 Uhr, huh Glück gehabt.

Dann ging es bei zunehmend schönem Wetter durch eine liebliche, blau, lila, gelb und weiß blühende anfangs hügelige, Richtung Cadiz flacher werdende  Landschaft nach Cadiz.

Ankunft Freitag, 5. Mai, 15.45 bei Sonnenschein 👓

Der 1. Eindruck ist super. Meine Unterkunft, Doppelzimmer mit Bad und Balkon, liegt absolut zentral, an der engsten Stelle der Halbinsel, heißt, es ist nicht weit von Wasser zu Wasser. Hier fühle ich mich spontan wohl und bleibe gleich 8 Tage.

DSCF3527

Dann ist ein Wetter aufgezogen, aber wen stört’s 😋

DSCF3528

Cadiz gilt als die älteste kontinuierlich bewohnte europäische Siedlung. Sie liegt auf einer Halbinsel und ist zu ca 80% vom Atlantik umgeben. Ich habe mir heute schon ein bisschen die Altstadt angesehen und auch hier muss man aufpassen, dass man sich in dem romantischen Irrgarten nicht verläuft.

Da heute wieder Flip-Flop-Wetter war, habe ich auch gleich die Gelegenheit für einen Strandbesuch ergriffen. Es gibt hier kilometerlange Stadtstraende und von meinem Appartement aus habe ich nicht weit.

DSCF3571

Selbst hier in Cadiz kann man sehr günstig satt werden. Ich hatte heute 2 Tapas, von denen eigentlich auch eine gelangt hätte, das Stück zu €2.- und 2 kleine Gläser Weisswein für je € 1.10 macht € 6.20 insgesamt, unglaublich. Morgen gehe ich da wieder hin, ist auch noch schön gelegen.

Als ich ungefähr 14 Jahre alt war, sah ich fasziniert im Fernsehen den Bericht über eine junge spanische Flamencotänzerin namens La Singla, die, obwohl taub geboren, eine sehr bekannte Künstlerin wurde. Das hätte ich damals auch gerne gelernt, das gab es aber noch nicht. Seither wollte ich einer solchen Darbietung beiwohnen. Nun, kaum sind 50 Jahre rum, habe ich es gestern abend endlich geschafft. Und die Tänzer waren wirklich super. Ich war begeistert.

DSCF3663DSCF3662

DSCF3661

Da geh ich nächste Woche noch mal hin.

 

 

Heute früh dann der Schock. Steht direkt hinter dem schönen Plaza San Juan de Dios so ein Monsterschiff.

DSCF3677

Das Vergnügen hatte ich ja bereits auf Gibraltar. Hoffentlich bleiben die Leute auf ihre Balkons hocken und verschonen die Stadt.

Montag, 8. Mai. Durch etliche Erkundungstouren durch die Stadt habe ich schon viele schöne Plätze kennen gelernt. Besonders vormittags ist alles noch sehr ruhig. Nur die Cafés und Restaurants beginnen ihre Tische und Stühle, die alle während der Nacht in die Gebäude gebracht werden, wieder heraus zu räumen.

DSCF3711

Mercado Central: und was befindet sich in den Säcken da vorne am Stand?

DSCF3710

Schnecken, ja so sind’s, die Spanier 😋

Jetzt ziehe ich erst mal in ein anderes Hostal und dann ab zum Playa Santa Maria del Mar.

DSCF3712

Schau, Lisa, da wird fleißig surfen geübt.

Inzwischen habe ich mir viele von Cadiz‘ Vierteln erlaufen und schöne Plätze entdeckt, wie z.B.

DSCF3733

den Plaza de San Antonio oder

DSCF3734

den Plaza Candelaria. Hier findet man immer ein Plätzchen auf einer Bank zum Gucken oder Lesen, denn es gibt unglaubliche 50 Bänke, echt, ich hab sie gezählt, glaubt ihr nicht? Doch, ich hab ja jede Menge Zeit 😁😇

Plazas gibt’s hier ganz viele.

Dienstag abend hat es mich wieder zum Flamenco gezogen. Sie haben mir den besten Tisch gegeben 😄. Hab gleich für Donnerstag noch mal reserviert

DSCF3783 DSCF3784

DSCF3785 DSCF3786

Heute regnet es leider ☔☁ Ich hoffe bald ⛅

Ja, am Nachmittag war es wieder schön genug für einen ausgedehnten Spaziergang. Im Westen der Stadt liegt das Castillo de San Sebastian aus dem 18. Jhd. Man kann es über einen windgebeutelten 750 m langen Damm, den Paseo Fernando Quinones, erreichen. Heute musste man ein bisschen schauen, dass man nicht total durchnässt dort ankam. Die Spaßvögel, das Tor dort war zu, wegen ungünstiger Witterungsverhältnisse.

DSCF3801

Ich hatte natürlich getreu dem Motto, was man hat, das hat man und, wer weiß, ob man auf dem Rückweg dort wieder vorbei kommt, tüchtig eingekauft und mein Zeug stundenlang mit mir herum geschleppt. War auch alles nass 😁

Gestern hat es mit dem WLAN nicht so geklappt. Gibt auch nicht so viel zu erzählen. Im Park habe ich Papageien gesehen.

2017_0511_18173600

Apropos Vögel, die Spatzen sind hier so frech 😆Die fliegen in und durch die Bäckereien und hüpfen auf der Suche nach Leckereien unter den Tischen herum.

Das Wetter war sehr wechselhaft und am Abend war ich wieder im ‚la cava‘. Sie haben wieder alles gegeben.2017_0511_22100900

2017_0511_21150500

Heute haben wir wieder blauen Himmel. Ich glaube ich gehe nochmals zum Strand. Der letzte Tag am Meer, denn morgen geht’s weiter nach Sevilla.

Und es ist ein wirklich schöner Abschluss dieser Etappe. Flip-Flop-Wetter, ein ausgiebiger Spaziergang am kilometerlangen beigefarbenen Strand Playa Santa Maria del Mar und Playa de la Victoria, dann eine halbe Portion – bei uns wäre es eine ganze – boquerones fritos, Sardinen, mit einem Glas Weißwein. Da kommt so eine dunkle Wolke daher, lässt ein paar dicke Tropfen fallen, schmeißt mein zu 2/3 leeres Weinglas um, oder war ich es? und verzieht sich wieder. Auf jeden Fall war ich der Gewinner, denn ich habe ein neues bekommen 😇

Und heute Abend? Na was wohl, Flamenco, aber in einer anderen Taberna Flamenca, ‚Pena Flamenca, la Perla de Cadiz‘.

DSCF4024

Und das war diesmal keine Touristenveranstaltung, sondern echter spanischer Familienabend mit Nachwuchstaenzerinnen und einem Star, Paula Sierra.

Mein Haut nimmt langsam schon eine rotgrüne Färbung an, liegt wohl am Rotwein und den vielen Oliven. So viele Oliven habe ich mein Lebtag noch nicht gegessen. 🐸

23 Gedanken zu „Cadiz“

    1. Danke, aber nix queso y tomate. English breakfast with toast and jam or marmelade.

  1. Liebe Evelyn,
    schön zu lesen, dass Du eine tolle Zeit hast und hiermit einen Traum wahr machst. Ich lese regelmäßig hier mit und würde am liebsten auch gleich die Koffer packen 🙂
    Heute war Dein Göttergatte bei mir und hat an meinem Roller geschraubt. Es geht ihm gut, Du musst Dir keine Sorgen machen 😉
    Weiterhin schöne Zeit und tolle Eindrück und LG aus München!

  2. Liebe Evelyn,
    ganz herzliche Grüße aus einem eher kühlen und regnerischen Karlsfeld. Nix Badewetter. Ich verfolge Dich auch regelmäßig und wünsche Dir weiterhin alles Gute.
    Uta

    1. Hallo Uta, schön, dass du dich meinem Blogclub anschliesst. Euer Wetter kann nur besser werden. Bin froh, dass ich es nicht ertragen muss.

  3. Liebe Evelyn,
    lese gerne Deine tollen Erlebnisse und freue mich über Deine schönen Bilder.
    Weiterhin viel Spaß und gute Weiterfahrt.
    Bis bald
    Rosi

  4. Zum ersten Bild oben, ich habe im Kühlschrank gar nicht gesehen, dass du die Marmeladengläser mitgenommen hast . Naja macht nichts ich esse ja keine Marmelade :-).
    Bussi und einen schönen sonnigen Tag in Cadiz .

  5. Liebe Evelyn,

    ich verfolge zwar unregelmäßig deine wunderschöne Route und beneide dich um
    deine Erlebnisse dort. Hier ist es unwirtlich und dadurch auch sonnenhungrig. Lass es dir
    weiterhin auf deinem Weg gut gehen und bringe viele schöne Eindrücke mit
    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Liebe Birgit, schade, dass euer Wetter nicht besser ist. Ich hoffe, meine Berichte können euch etwas erwärmen. Allerdings regnet es hier auch gerade, nur nicht so kalt. Liebe Grüße Evelyn

  6. Liebe Evelyn,
    Schön, dass Du Zeit hast, Bänke zu zählen und Cadiz näher kennenzulernen! Ich bin zur Zeit an der Ostsee, aber da ist es ein bisschen kälter als bei Dir ;)! Weiterhin schönes Wetter und schöne Flamenco- und andere Erlebnisse!
    Heidi

    1. Liebe Heidi, ich wünsche auch euch eine recht schöne Zeit. Ihr habt das wirklich verdient. Lasst es euch gut gehen.

  7. Chère Evelyn,
    spanisch, deutsch, englisch, il est temps de t’écrire un peu en français pour que tu n’oublies pas cette langue!
    Je suis ton beau voyage et tes belles aventures, mais tu vas beaucoup trop vite et, avec mon grand âge, je ne tiens pas le rythme. J’étais à Ronda et à Cadiz au mois d’octobre dernier et j’ai aussi été effrayée par un mastodonte, énorme bateau de croisière, qui bouchait la vue à quelques dizaines de mètres de la place de l’hôtel de ville et appelait ses touristes à grands coups de sirène. Mais j’avais déjà eu la même vision d’horreur dans le petit port de Warnemünde. Personne n’est parfait!
    Je te souhaite plein de petits et de grands bonheurs dans la poursuite de ton périple.
    Sylvie

    1. Ch`ere Sylvie, Comme zu vois je n’arrive pas a` mettre les accents sur les lettres, mais pas de chance, je n’oublirai pas ta belle langue. Je les parle toutes a` tour de role, parfois je suis toute confuse. Donc, quand tu etais a Cadiz, tu habitais pres de la meme place que moi. C’est tres charmant ici,j’aime bien toutes les belles places.
      Bisous Evelyn

      P.S. Pourquoi ne vous debarrassez-vous pas des accents et cedilles? Ca va bien sans, non? 😁 Nos eleves l’apprecieraient

  8. Hallo Evelyn,
    wunderschöne Bilder. An diese Reise wirst du sicher noch lange denken. Viel Spaß weiterhin. Wir ackern hier im Garten bei sommerlichen Temperaturen. Würde jetzt gerne mit dir Essen gehen und einen Rotwein trinken!
    Liebe Grüße Gabi

    1. Hallo Gabi, schön, dass du mich begleitest und viel Spass beim Ackern, Grüße auch an Eckardt

  9. Na wenn das kein schönes Abschiedsgeschenk war – das Glas Wein! Gute Weiterreise nach Sevilla, meine persönliche Traumstadt, die mich wirklich umgehauen hat. Bin gespannt, wie’s dir dort gefällt. Matilda freut sich derweil übers Meer, das sie jeden Tag aufs Neue vor Freude juchzen lässt. Lass es dir gut gehen!

    1. Danke dir für deine treue Begleitung und dein Interesse 😘
      Ja, auf Sevilla bin ich auch sehr gespannt. Alle, die dort waren, lieben es.
      Letzte Nacht habe ich fast den ganzen Cadiz Beitrag gelöscht 😨
      weil ich von Müllmännern schreiben wollte, die um 2.30 Tonnen durch die Gassen ziehen und um 3.30 die Gassen ausspritzen. Da war ich wohl zu müde. Da muss man höllisch aufpassen. Und ich war gleich hellwach und hab heraus finden müssen, wie man das wieder rückgängig macht, puh.

Kommentare sind geschlossen.